Sterne, Tester & Co

Aktualisiert: 6. Jan 2019

Essen hat nicht nur mit Genuss zu tun, sondern vielmehr mit Ernährung. Unser heutiger Wohlstand gibt uns die Möglichkeit aus dem urinstinktivem Nutzen ein Erlebnis mit Schmeicheleien für Gaumen und Seele zu bereiten. Das ist auch gut so, denn Essen und Trinken gehört mit zu den schönsten Dingen! So empfinde ich es, nur darf man dabei nicht allen Menschen aufzwingen, sich für gehobene Küche oder gar Sterneküche zu interessieren. Die aktuelle Diskussion über die politische Nichtachtung der Sterneküche halte ich etwas für zu übertrieben, wenn nicht sogar etwas anmaßend. Da gibt es gar GastroKritiker die dies für Ihre Plattform nutzen und unsere Politiker als kleinbürgerlich betiteln (ein Schlag ins Gesicht für jeden "normalen" Bürger unter uns). Meine absolute Hochachtung gilt allen Köchen und ihren dahinter stehenden Teams, die mit einem oder mehreren Sternen ausgezeichnet wurden. Was man bei solch einer Meinung nicht außer Acht lassen sollte, ist die Achtung und Akzeptanz anderer Küchenstile. Sterneküche kann es nicht überall geben! Und das aus gutem Grunde. Die mit Sternen bewertete Gastronomie ist eine Bühne, auf der die fachlichen Kompetenzen mit absolut hochwertigen Rohstoffen unter Beweis gestellt werden. Jeden Tag auf´s Neue werden hier an Kreationen, Rezepturen und Herstellungsprozessen unter höchster Disziplin gefeilt, um den Gästen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Essen in der Sternegastronomie heißt Genuss in Vollendung.




© 2019 Jan-Göran Barth - the private homepage

  • w-facebook
  • Twitter Clean